Neuer Zirkus für die Bühne. Mischkultur e.V. zeigte Abendprogramme außergewöhnlicher Künstler, die uns am Herzen liegen. Ob absurdes Theater, verrückte Musik, elegante Fußjonglage oder eine clowneske Type mit großem artistischem Talent, es waren wunderbare Abende im Ostentorkino.


CIRCOPLAST vol 1 - 3:

Am 27.10.2017 spielte Hans Krüger seine Soloshow "Nationalpark" im Ostentorkino:
pressefoto_hans_krueger_3 Kopie

Alles begann mit einer verschimmelten Badehose und einem Strauß Fliegerbrillen. Eine urkomischer Type, da auf der Bühne, die mit Sprachwitz und seltsamen Sprachlaute garniert eine urkomische Geschichte erzählt vom Traum vom Fliegen und was alles schiefgehen kann, beim Versuch ein Flugzeug zu basteln.
Im Anschluss gab es die
Circoplast Eröffnungsparty in der Kinokneipe - eine Weltpremiere: Matthias Romir, war der erste Schwarzclown auf Rollschuhen als DJ.
Am
28.10.2017, spielte dann die Band KermesZ à l’Est (Belgien) im Leeren Beutel.
Menschen unterschiedlichsten ALtern genossen das Konzert der
kermesz Kopie
wahrlich einzigartigen Metal-Brassband. Ihr Repertoire mischte die Emotionen von Klezmer und Balkanmelodien mit der Kraft von Rock und Metal. Es war eine explosive Show voller bissigem Humor und ansteckender Lebhaftigkeit.


Circoplast Vol 2:
Am 17.01.2018 gab es im Ostentorkino Fabian Flender mit seiner neuen Soloshow "FLENDER JETZT"
Fabi_Flender_dec15_(©AlexKoch)-0927 Kopie
Es war ein Abend, der die Lachmuskeln terrsrisierte. Das ausverkaufte Ostentor lachte mit und über Fabian Flender, der den urkomischen Kampf mit Alltagsgegenständen beherrschte und dazwischen noch schwierigste Jonglagetricks zeigte. Ein hervorragendes Rezept gegen den Januarblues!

Circoplast Vol 3:
DSC06083

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildeten am 7.03.2018 Ariane & Roxana mit ihrer neuen Show "play nice: negotiating foot juggling".
Zwei Frauen, vier Füße, vier Hände und viele weiße Jonglierbälle: Ariane & Roxana zauberten mit Anmut, Beweglichkeit und Leichtigkeit einzigartige Bilder und Stimmungen im Ostentorkino. Die Show ließ die Zuschauer staunend und gebannt zurück: soviel artistische Perfektion gepaart mit einer wunderbaren Bühnenpräsenz - innovative Fußjonglage vom Feinsten, das hatte Regensburg so noch nicht gesehen.

Impressionen von
CIRCOPLAST gibt es hier